[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>] Artikel 10 von 29 in dieser Kategorie
Wiking 7811 Claas Arion 420 46,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 021 01 077811
Artikeldatenblatt druckenWiking 7811 Claas Arion 420
Lieferzeit: sofort lieferbar
Wiking 7811 Claas Arion 420
Bild vergrößern

Wiking Claas Arion 420

 

Einstieg über Claas Arion 420 zu Tausendsassa-Qualitäten.

Es ist der Einstieg in die handliche Schlepper-Reihe – mit dem Arion 420 hat Claas einen wirklich handlichen Schlepper auf den Weg gebracht. WIKING miniaturisiert den Claas Arion der neuesten Generation mit größter Sorgfalt, immerhin gibt er schon auf den ersten Blick Tausendsassa-Qualitäten preis. Allein der Panoramablick der Kabine, die eine bislang nicht gekannte Dachtransparenz schafft, wirkt bei der 400er-Reihe charakterprägend. Die „Panoramic“-Kabine von Claas bietet beim Vorbild eine 2,41 m2 große Frontscheibe. Die Kabinenstruktur kennt dabei auch im Maßstab 1:32 keine störenden Querholme zwischen Frontscheibe und Glasdach. Kein Wunder, dass diese Arion-Baureihe bereits in Frankreich ausgezeichnet wurde. Ideal ist auch die übersichtschaffende taillierte Motorhaube, die das WIKING-Präzisionsmodell filigran miniaturisiert. Zwischen 90 und 140 PS leisten die FPT-4-Zylinder-Turbomotoren unter der saatengrünen Schlepperhaube des großen Claas-Vorbilds. Kabinenfenster und Türen lassen sich radiusgerecht öffnen Neben der präzisen Nachbildung des Chassis legt WIKING großen Wert auf die bei der Arion-Baureihe so zentrale Panoramic-Kabine. Die Türen sind ebenso wie das Heckfenster zum radiusgerechten Öffnen ausgelegt. Das ergonomisch nachempfundene Claas-Interieur lässt Rückschlüsse auf den Sitz- und Bedienungskomfort des Landwirtarbeitsplatzes zu. Mit dem Fingergriff in die Kabine kann von dort auch die Lenkfunktion gesteuert werden. Überdies sind die seitlichen Spiegel ebenso beweglich angelegt wie das klappbare Rundumlicht. Der Unterlenker der Heckhydraulik kann wirklichkeitsgetreu in seiner Arbeitsposition verändert werden. Für den Offroadeinsatz verfügt das Fahrgestell über eine Pendelachse, die Räder können mit wenigen Handgriffen abgenommen und in Wartungsposition gebracht werden. Ein entsprechender Werkzeugschlüssel ist beigelegt. 1:32-Schmankerl: Kühlergrill und Werkzeugkasten ausziehbar Der Claas Arion 420 wartet aber auch mit mehreren modellbauerischen 1:32-Maßstabsschmankerln auf: Als WIKING-Maßstabsinnovation präsentieren die Traditionsmodellbauer einen funktionsfähigen Oberlenker, der beweglich angebaut ist und zugleich ausgezogen werden kann. Auf diese Weise können die Anbaugeräte noch präziser angehängt und am Schlepperheck arretiert werden. Weil die Räder abnehmbar sind, gibt es fortan magnetische Nabenabdeckungen für Vorder- und Hinterräder. Die Vorderachse verfügt zusätzlich über eine Einzelradaufhängung, die ihrem Namen alle Ehre macht und tatsächlich die Räder unabhängig voneinander federn lässt. Die Ölkühler können bei geöffneter Motorhaube wie bei der Wartung üblich einzeln hochgeklappt werden. Außerdem ist die rechtsseitige Aufstiegsleiter klappbar angeordnet. Und weil Funktionalität innerhalb der WIKING-Philosophie eine so zentrale Rolle spielt, haben die Modellbauer den 32-fach miniaturisierten Werkzeugkasten rechtsseitig zum Ausziehen bereit gemacht. Und wer wissen will, was sich unter dem Beifahrersitz verbirgt, kann auch dort nachschauen: Hier versteckt sich nämlich auch das Staufach – zum Öffnen versteht sich!


Achtung: Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet (EU-Spielzeugrichtlinie).



Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 03. Februar 2016 in unseren Katalog aufgenommen.
Kategorien
Ihr Warenkorb ist leer.
Neue Artikel
Mehr über...
Informationen
Willkommen zurück!
E-Mail-Adresse

Passwort

Hersteller
Hersteller Info
Wiking

Mehr Artikel

Schnellkauf
Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Bewertungen
Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Parse Time: 0.359s